Ich wurde 1974 in Essen im Ruhrgebiet geboren. Nach meinem Abitur habe ich zunächst ein halbes Jahr Praktikum in einer Rehaklinik gemacht. Danach bin ich dann für eine Ausbildung zur Ergotherapeutin nach Delmenhorst gezogen und bin im Norden "hängen geblieben". Während meiner dreijährigen Ergotherapieausbildung  

habe ich vier mehrwöchige Praktika in verschiedenen Bereichen absolviert, unter anderem in einem Altenheim, aber auch im Westersteder Krankenhaus in der Neurologie mit Schlaganfallpatienten. Durch die Arbeit meines Mannes, der gelernter Altenpfleger und Ergotherapeut ist, habe ich zudem Einblick in verschiedene Einrichtungen bekommen. Außerdem habe ich mehrere Senioren persönlich in ihrem Zuhause betreut, entweder regelmäßig stundenweise, aber auch manchmal für 1-2 Wochen als Verhinderungspflege.

Durch meine Erfahrungen bin ich überzeugt, dass es für die meisten Menschen am schönsten und besten ist, in ihrem gewohnten Umfeld zu bleiben. Deshalb bin ich froh, diesen Menschen eine Alternative zum Pflegeheim anbieten zu können.

Seit nunmehr sechs Jahren vermittle ich nun in Zusammenarbeit mit einer polnischen Firma Betreuungskräfte, die Senioren in deren Zuhause betreuen.  

Mein Plus dabei ist die enge Begleitung vor Ort. Über den gesamten Zeitraum bin ich als Ansprechpartnerin für Sie da und bei Problemen stets zur Stelle!

Ich kann Sie kompetent und individuell beraten, bei Bürokratie und der Besorgung von Hilfsmitteln unterstützen, Verbesserungsmöglichkeiten im häuslichem Umfeld empfehlen und auch mal selber einspringen,
wenn eine Betreuungs
kraft ausfällt oder einige Tage überbrückt werden müssen.